Falls ihr bis dato keine Möglichkeit hattet, euch so zu fühlen, als ob ihr in einem Märchen seid, dann werdet ihr diese ab dem 23. Januar haben, wenn die große Eisfläche den Rathausplatz bedeckt. Ihr könnt zusammen mit euren Freunden in die wunderbare Eiswelt reinrutschen oder magische Momente mit euren geliebten Personen erleben. Nehmt deshalb euren Freund oder eure Freundin an die Hand und rutscht in das romantische Abenteuer Namens Wiener Eistraum rein.

Die Eisbahn wird am 23. Januar um 19 Uhr feierlich eröffnet und der Eintritt ist an diesem Abend kostenlos. Ab dem nächsten Tag, von 9 Uhr bis 22 Uhr, kostet der Eintritt 6,50 €. Falls Ihr euch kurzfristig vor Kassaschluss entscheidet in dieses Abenteuer reinzurutschen, dann kostet der Eintritt ab 21:30 Uhr nur 2,50 €. Schlittschuhe, die vorgeheizt werden, kann man direkt am Rathausplatz mieten; also macht euch keine Sorgen, falls ihr keine Schlittschuhe besitzt. Ihr müsst auch nicht besorgt sein, insofern ihr nicht Schlittschuhlaufen könnt, weil das sehr leicht und schnell gelernt werden kann. Nehmt deshalb eure Freunde mit, die euch unterstützen und mit denen ihr zusammen zur Musik der 80er, 90er Jahre und zum Walzer schlittschuhlauft. Neben der Musik, macht das mit Lichtern beleuchtete Rathaus und die gute Laune der Gäste den gesamten Eindruck wundervoll. Diesen Eistraum könnt ihr bis zum 9. März genießen; danach wird auf dem Rathausplatz ein neues Abenteuer erscheinen.

Das ist aber nicht alles. Innerhalb dieses Märchens befinden sich auch Eisflächen, wo die Kinder tagsüber das Schlittschuhlaufen lernen können und an Werktagen von 17 Uhr bis 22 Uhr Curling gespielt wird. Eine Anmeldung zum Curling kann nur über die Homepage erfolgen. An einer Bahn können zehn Personen Curling spielen und es gibt mehrere Bahnen, was eine perfekte Möglichkeit für serbische Studenten wäre, sich beim Curling zu treffen. Neben den Eisflächen befinden sich mehrere Zelte, die kulinarischen Spezialitäten aus der ganzen Welt anbieten, sowie Tee, heiße Schokolade, Glühwein und Punsch. Es gibt auch eine Mandelhütte, wo ihr 60 unterschiedliche (süße und pikante) Mandelsorten, Pfannkuchen und andere Süßigkeiten kaufen könnt. Allerdings, ist der vielleicht schönste Platz die Kolariks Almhütte, eine Hütte mit rustikaler Atmosphäre, wo ihr eine Pause nach dem Spiel machen könnt und knusprige Stelze, warme Suppe, hausgemachte Topfen- oder Apfelstrudel, Bier und heißen, duftenden Punsch genießen könnt. Dies ist die ideale Erfrischung nach der kalten Luft!

Die Eisbahn zieht insbesondere die Leute an, die träumerischer Natur sind, weil wenn ihr einmal in die eisige Welt versunken seid, werdet ihr immer wieder gerne zurückkommen, wenn auch nur in Gedanken-bis zum nächsten Winter. Den Wiener-Eistraum träumen viele jeden Alters. Nutzt aus diesem Grund die Chance aus einer von denen zu sein, weil ihr dieses Abenteuer noch lange euren Freunden nacherzählen werdet. Wie alt ihr auch immer seid, ihr seid alle willkommen-Pflicht ist es nur, den abenteuerlichen Geist und gute Laune mitzubringen.

Mediensektor – OSSA Wien,

Vesna Špirić

Übersetzungssektor – OSSA Wien,

Marija Topuzović