Das Benefizkonzert des UESF unter dem Namen ,,United Night of Music“ fand am 20.11.2013 im ,,OST Klub“ statt. Bei diesem Konzert haben die Gäste mit ihren Spenden dem Ausbau der Volksschule ,,Petar Kočić“ in Kravici (Bratunac, Bosnien und Herzegowina) beigetragen. Unter der Projektleitung des UESFs mit dem Motto ,,VoluntTeens: United for Bratunac“, hatten die Gäste die Möglichkeit das vielseitige Musikprogramm zu genießen, die Leckereien am Buffet zu kosten und neue Leute kennenzulernen. Wie auch der Präsident des UESF Bili Batver in seiner Eröffnungsansprache erwähnte, befanden sich unter den Gästen auch die Mitglieder OSSA Wiens. Diese haben das Konzert nicht nur durch ihre Anwesenheit und Spende unterstützt, sondern auch durch das Einladen ihrer Freunde und Bekannten zu diesem tollen Event.

Alma Gal, die Vizepräsidentin des UESF, findet, dass das Benefizkonzert sehr erfolgreich war. „Wir haben viel Geld gesammelt, haben auch zugleich Kontakt zu vielen Menschen herstellen können, insbesondere durch soziale Netzwerke wie Facebook. Auch haben wir großartige Künstler und sehr wichtige Leute versammelt. Wir haben uns ebenso als Team fortentwickelt, da wir gelernt haben was ,,Eventmanagementund Teamwork“ heißt– sagt die Vizepräsidentin des UESF aus. Sie hat betont, dass der Erfolg des Konzerts sie zusätzlich motiviert hat noch mehr solcher Konzerte zu veranstalten, da sie immer noch nicht ausreichend Geld für die Ausstattung der Volksschule „Petar Kočić“ in Kravici sammeln konnten. Die Tatsache aber, dass 250 Gäste beim Benefizkonzert anwesend waren, ist ein großer Schritt in Richtung des Ziels.

Mit dem erfolgreich abgelaufenen Event ist auch der Sekretär des UESF Aleksandar Rudić zufrieden. „Wenn man bedenkt, dass dies unser erstes Konzert dieser Art war und dass wir viele Dinge nebenbei erledigen mussten, sind wir überaus zufrieden, wie es abgelaufen ist. Wir haben ein Team junger, engagierter und cleverer Leute, welche die Bedeutung ihrer Anwesenheit sowohl beim Konzert, als auch im UESF schnell begriffen haben. Selbstverständlich gibt es einige Dinge, die wir hätten besser machen können, doch jetzt haben wir Erfahrung gesammelt, welche in Zukunft wertvoll für uns sein wird.“ – sagte der Sekretär des UESF aus.

Rudić hat auch den weiteren Verlauf der Spendenaktion im Rahmen des Projekts erklärt. „Das Projekt „Volunteens: United for Bratunac“ läuft schon seit einigen Monaten. Zwei Fonds überdenken bereits unsere Applikation zur Unterstützung und wir planen uns weiter zu applizieren. Das Benefizkonzert im „OST Klub“ war bereits das zweite Event bei dem wir Spenden gesammelt haben, da wir zuvor in Zusammenarbeit mit einem Museum nahe Wien Spenden gesammelt haben. Nun starten wir die Vorbereitungen für das dritte Event, welches eine Auktion werden soll, bei der Bilder versteigert werden sollen. Die gesamten Einnahmen gehen an die Schule in Bratunac. Derzeit suchen wir noch Kooperationspartner.“ – erklärte Rudić.

Das Konzert hat eine Stunde länger gedauert als geplant, was ein Beweis dafür ist, dass das Publikum die Qualität der im „OST Klub“ auftretenden Bands erkannt hat.

UESF setzt sich für eines des Menschengrundrechte ein – die Bildung, was der Präsident UESFs betonte und weshalb OSSA Wien das Ganze auch unterstützt. Jeder war an diesem Abend im „OST Klub“ ein Teil „der vereinten Nacht der Musik“, sowie eine Hilfe und Unterstützung für bessere Möglichkeiten der Bildung, konkret für die Volksschule ,,Petar Kočić“ in Kravici.

Mediensektor – OSSA Wien,

Sandra Radovanović und Vesna Špirić

Übersetzungssektor – OSSA Wien,

Tamara Nikoli

 

(Visited 34 times, 1 visits today)