NYC und OSSAW, haben eine gemeinsame Kooperation im Januar 2014 gestartet, da beide NGOs die gleiche Zielgruppe ansprechen: junge Leute und Studenten. Der Beweggrund der Zusammenarbeit ist die Karrieremesse ’’CareerFAIR’14’’, welche am 21. März 2014 bereits zum dritten Mal stattfinden wird. Dieses Jahr stellt sich auch OSSAW auf der Messe vor.

Wieso ist die ’’CareerFAIR’14’’ wichtig für uns? Weil die CareerFAiR österreichweit die erste Info- und Karrieremesse für junge internationale Menschen ist. Einer der Organisatoren dieser Messe ist die NGO Networking Youth Career (NYC). Mit mehr als 30 Kooperationspartnern und über 1.500 BesucherInnen wird ein aufregendes Event erwartet! Das Event wird mit einer Debatte eröffnet, wo junge Menschen mit internationalem Weitblick die Möglichkeit erhalten, ihr Argumentationstalent unter Beweis zu stellen.

Die Bedeutung der begonnen Zusammenarbeit hat Sarah Fürlinger, Vizepräsidentin des NYC, verantwortlich für Media Relations und für NGO-Kooperationen, hervorgehoben. ,,Nachdem die serbische Community die zweitgrößte MigrantInnengruppe in Österreich ist, bin ich überzeugt davon, dass der Verein OSSAW viele serbische Studenten und Studentinnen in Österreich mit seinem Engagement und seiner Motivation tatkräftig unterstützen kann. Wir freuen uns daher auf die Zusammenarbeit im Rahmen der CareerFAiR’14 am 21. März!’’ – hat Sarah Fürlinger ausgesagt.

Von der Bedeutung der Zusammenarbeit, welche mit diesem Projekt gestartet wird, ist auch Aleksandra-Ana Panić, Präsidentin OSSAWs, überzeugt. ,,In Anbetracht dessen, dass ausländischen Studenten generell der Zugang zum Arbeitsmarkt erschwert ist, ist es eines unserer Hauptziele, dass unsere Studenten Jobs in ihren erlernten Berufen finden. Aus diesem Grund ist unsere Zusammenarbeit durchaus begründet, da die Messe ’’CareerFAIR’14’’, sowie die NGO dieser Gruppe von Menschen die Gelegenheit gibt sich auf professioneller Ebene zu verwirklichen! Gleichzeitig möchten wir unseren Mitgliedern einen Einblick in die Arbeit anderer Organisationen gewähren, ihnen die Möglichkeit bieten neue Kontakte zu knöpfen, sowie ihnen wichtige Informationen, die für sie persönlich, und ihre berufliche Zukunft wichtig sind, zu geben. ’’ – betonte Aleksandra-Ana Panić.

Presseteam – OSSAW,

Sandra Radovanović

Übersetzungsteam – OSSAW,

Tamara Nikolić

 

(Visited 29 times, 1 visits today)