Bahn frei für EUROIJADA: Spiel, Spaß und Sport in einem vereint!

 

Der Sport – Wissenschaftliche Wettbewerb für Studierende „Euroijada 2015ˮ wird vom 13. bis 16. November in Krakau, in Polen, abgehalten. Die fünfte in Folge Euroijada zählt heuer mehr als 1200 teilnehmende Studenten, welche dabei ihr Talent sowie Kampfgeist in Fußball, Volleyball und Basketball unter Beweis stellen können. Des Weiteren treten die Teilnehmer in Disziplinen wie Handball, Tischtennis, Schach, Wissensquiz und Debattierwettbewerben. Die Wettbewerbe für alle Sportarten werden in männlicher und weiblicher Konkurrenz abgehalten.

Neben der großen Anzahl an Sportlern, die an dieser Euroijada teilnehmen, zeigt sich auch eine große Anzahl an Fans, Touristen und Partyfreaks, welche auf der Suche nach Party und Spaß dieses Event besuchen, denn sie wissen das die Euroijada neben der sportlichen Veranstaltungen auch ein Synonym für eine unvergessliche Zeit steht.

Außerdem bietet sich die Möglichkeit an, zahlreiche touristische Attraktionen in Krakau zu besuchen, was den zusätzlichen Reiz und großes Interesse bei den Teilnehmern, Fans und weiteren Besuchern weckt.

Zusätzlich wird eine Besichtigung des KZ-Lagers Ausschwitz aus dem zweiten Weltkrieg angeboten, welche niemanden ungerührt lässt. Hierbei wird die versteckte Geschichte von Tapferkeit und Qualen der Gefangenen des damaligen Nazi-Deutschland wiedergegeben. Die Studierenden werden auch die Möglichkeit haben, das atemberaubende Salzbergwerk Veličko zu besichtigen, welches eine Weltsensation darstellt. Die Stadt Krakau verzaubert jährlich eine Million an Touristen Dank ihrer Einzigartigkeit, farbenfrohen Architektur, dem Fluss Vislom und der Burg Vavel, in welcher die damaligen Könige begraben liegen. Zudem stellen die Klubs und Diskotheken, in welchen die Partys organisiert und abgehalten werden, einen weiteren und besonderen Aspekt dieser Stadt dar.

Interessierte können schon um 134 € teilnehmen, im Preis inkludiert sind:

  • Bustransport von Wien nach Krakau;
  • Übernachtung mit Frühstück
  • Transport zu den Veranstaltungen und Partys

Abfahrt von Wien:                   Donnerstag, 12. November, zu abendlicher Stunde

Rückfahrt nach Wien: Dienstag, 17. November, zu morgendlicher Stunde

 

Eure Anmeldungen könnt ihr bis 16. Oktober 2015 an die E-Mail Adresse info@ossaw.at schicken, wo euch genauere Informationen zur Einzahlung, Abfahrt, Hotel und weiteren Details zur Reise mitgeteilt werden. Die Einzahlungsfrist ist der 23. Oktober 2015.

Es ist wichtig zu erwähnen, dass diese Reise nur bei ausreichender Teilnehmerzahl abgehalten wird, worüber ihr rechtzeitig informiert werdet.

Weitere Infos zur Euroijada findet ihr auf der Seite www.transylvania.euroijada.com/sr/, und wenn ihr immer auf dem neuesten Stand bleiben wollt, könnt ihr jederzeit eine Anfrage an folgendes Facebook Profil schicken: www.facebook.com/euroijadamondial.

Promotionsvideo der Veranstaltung: www.youtube.com/watch?v=4qFft5lA1sM.

Lernt Studierende aus zahlreichen Ländern der Welt kennen und werdet Studi – Weltmeister! Werdet ein Teil der Euroijada!

 

Wir sehen uns in der mittelalterlichen Stadt!

Euer OSSAW

 

Übersetzerteam – OSSAW,

Marija Simonović

 

(Visited 24 times, 1 visits today)